CODE:M begann im Jahr 2012 nach unzähligen Events selbst mit dem Auflegen. Damals noch in Kooperation mit seinem besten Freund als eigenes Pseudonym.Von Anfang an war er dem schwarzen Gold verfallen und entschied sich schnell als Turntablist an den Start zu gehen. In seinen Sets fällt sofort auf, dass er sich vor allem dem Industrial-, Hard- und Darktechno wittmet, liebt und feiert.Im Laufe der Jahre haben sich (vor allem im Köln/Bonner Raum) einige Clubauftritte angesammelt.

LISTEN ON SOUNDCLOUD

Label influences:Nocturnal Frequencies, Equalized, Lobster Theremin, Ostgut Ton, Darkmatter, WarmUp, Imbalance, Terminal Operations, Soul Notes, Nonplus, BLD Tape, ARTS Collektive, Discernible Records, Norite Ltd, Tresor, Tectronic, Morbid, Klockworks, Norite Ltd, Figure Jams, Hypercolour, 47, Northern Electronics, A.R.T., Arsenik, Brenda

160 follower

3 tracks

ANY QUESTION?

Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
SHARE ME ON: